Auftakt im Winterworkshop

Am 1. Februar und nach vielen theoretischen Vorüberlegungen trafen alle Jugendlichen und Projektleiter erstmals aufeinander. Die ersten drei Tage der Winterferien nutzten wir, um uns kennenzulernen und den Teilnehmerinnen die Idee des Stückes näher zu bringen. Und wenn das sprachlich noch etwas holprig ist, mcht das eben durch umso mehr Action wett. Seht selbst! :)

Die Idee zu den Bühnenelementen stand sehr früh fest und stammt von Chris Sasse. An den kleinen Modellen konnten sich alle ausprobieren und ein erstes Gefühl für die Bühne bekommen. Das wurde noch greifbarer, als wir mit Modellen in Originalgröße auf der großen Bühne im Puppentheater standen. Hier zeigte sich auch, wie vielseitig die Elemente sind.